Die Notfallversorgung bei Schlaganfall optimieren

Nach Schlaganfällen tragen viele Akteure zur Behandlung und Betreuung der Patienten bei. Im Projekt INSPIRE wird untersucht, wie die Versorgung von Schlaganfall-Patienten gemessen, gestaltet und bewertet werden kann.

Es werden telemedizinische Anwendungen und eine Patientenbegleiterin eingesetzt, um die Patientenversorgung zu koordinieren, zu unterstützten und zu verbessern. Alle Versorgungsschritte werden dabei berücksichtigt: von der Notfallrettung bis zur Nachsorge. Diese Prozesse werden umgestaltet, und es wird analysiert, welchen Beitrag die einzelnen Prozesse bei der Patientenversorgung leisten.

Als assoziierter Partner arbeitet medDV mit den vier Hauptpartnern von INSPIRE eng zusammen: FZI Forschungszentrum Informatik Karlsruhe, KSRI Karlsruhe Service Research Institute, Neurologische Klinik Bad Neustadt/Saale und BRK Bezirksverband Unterfranken in Würzburg.

Weitere Informationen zu diesem Forschungsprojekt finden Sie unter www.inspire-healthcare.de.